Unser Dauersänger – Wie, wie, wie lang noch hab ich Dich lieb?

Unsere Goldammer

Eigentlich heißt es ja: “ Wie, wie, wie hab ich Dich lieb….“ als Merkvers zum Erkennen des Goldammergesanges.

Aber leider ist es um unsere Goldammer durch das „Aufräumen und Beackern der Landschaft“ auch nicht mehr so gut gestellt. Daher passt wohl im Umkehrschluss die Überschrift fast besser? Hoffentlich nicht !

 

Blitzlichter zur Goldammer: „Dauersänger“; Vogel des Jahres 1999; goldgelb; unverwechselbarer Gesang; Feldflur; reich strukturierte Kulturlandschaft; Hecken als Kulturgut; Emberiza citrinella; 2 Bruten; Boden und Freibrüter; meist Standvogel; rostbraune Bürzel; ebenso Rebhuhn, Feldlerche, Neuntöter; Sämereien; Insekten;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: